Heilpraktiker und Wohlfuehl Idealgewicht Spezialist Gabriele Krutki Gabriele Krutki
Heilpraktikerin
.de

Die tut gut!

  Startseite > Therapien > Pneumatische Pulsationstherapie


NPSO
Neue Punktuelle Schmerz und Organtherapie


NPSO

Definition

Die NPSO ist eine der modernsten Mikro-Aku-Punkt-Systeme und steht für Neue Punktuelle Schmerz.- und Organtherapie, ihr Begründer, der 1993 verstorbene Heilpraktiker Rudolf Siener, hinterließ mit der NPSO eine sehr effektive Methode, Schmerzen und andere Beschwerden schnell und erfolgreich zu behandeln. Die NPSO ist ein eigenständiges und zusammenhängendes Therapiesystem und versteht sich als energetische Reflexzonentherapie.
Wenn man sie einordnen möchte in bekannte Therapiesysteme, dann zwischen Akupunktur und Neuraltherapie. Durch ihre Komplexität stellt sie weit mehr als ein weiteres Mikro-Akupunkt-System mit eigenem Somatotop dar, da die Therapie über das Somatotop hinausgeht. Ein Somatotop bezeichnet ein Areal, in dem sich der Körper als Ganzes im Kleinen nochmals darstellt. Die NPSO ist in der Praxis entstanden, aus dem Wunsch heraus, Schmerzen schneller und effektiver zu behandeln. Denn Schmerz ist das, was die Patienten am häufigsten in unsere Praxis führt. Es ist oft das erste schmerzliche Warnsignal, das anzeigt, dass etwas nicht in Ordnung ist. Für den Behandler ist Art und Ort des Auftretens Wegweiser zur Ursache des Schmerzes und dessen Therapie. Prinzip der NPSO ist es, Blockaden zu lösen. Schon im Klassiker des gelben Kaisers (Grundlagenwerk der Akupunktur aus dem dritten Jahrhundert v. Chr.) heißt es: "Schmerz ist der Schrei des Gewebes nach fließender Energie."
Die NPSO ist in keinem Fall eine rein symptomatische Therapie. Ätiologie und Pathogenese werden immer in die Therapie mit einbezogen. Die Wirkungsweise ist energetisch, informativ und reflektorisch, bezogen auf die Reflexzone/das Somatotop.

 


Was NPSO auszeichnet

Es wird in einem gut überschaubaren Somatotop therapiert, welches viele strukturelle Übereinstimmungen aufweist

Die Effektivität, besonders in der Schmerzbehandlung, ist sofort nachprüfbar; wie andere Mikroakupunktursysteme wirkt sie sekundenschnell

Es kann mit verschiednen Stimuli therapiert werden. Hauptsächlich wird mit Monochromatischem Farblicht gearbeitet. Alternativ mit Nadel, Spritze, Akupressur, Magnetenergie etc. 

Störfelder können detektiert und therapiert werden

Sie wirkt ganzheitlich im Sinne kybernetischer Regelkreisläufe

Sie ist für Patienten und Behandler risikolos, sofern sie lege artis durchgeführt wird.

 


Entwicklung der NPSO

Die NPSO nahm in ihrer Entwicklung den Ursprung aus einem diagnostischem und einem therapeutischen Verfahren, die sich wunderbar ergänzen.

Als passionierter Neuraltherapeut und Vegatester war der Entwickler Siener bei seinen Patienten immer auf der Suche nach Störfeldern. Dabei ging er ganz gezielt punktuell vor, indem er ein Hautwiderstandmessgerät einsetzte. Bei der Entstörung von Narben unterspritze Siener nicht mehr die gesamte Narbe, sondern nur die Punkte mit dem höchsten Messwert (niedrigster Hautwiderstand).

Ebenso bei Störfeldern in Form von Frakturen, Verletzungen oder Subluxationen suchte er auch die Umgebung nach Punkten mit verringertem Hautwiderstand ab. Es ist bekannt, dass Akupunkturpunkte und Punkte oder Flächen von Störfeldern einen anderen Hautwiderstand als die übrige Haut aufweisen. Und die Punkte zeigen sich auch nur dann wirklich messbar (abgesehen von einigen Akupunkturpunkten, wenn eine Indikation vorliegt. Außerdem zeigen sich die Punkte häufig empfindlich auf Druckschmerz.

Bei seinen Arbeiten machte R. Siener eine interessante Entdeckung, die später als das Siener'sche Somatotop" bekannt wurde.


Anwendung

Die NPSO wird primär bei Schmerzen des Bewegungsapparates eingesetzt, bei folgenden Diagnosen:

Lumbago,

Ischialgien,

Cervico-cranial-Syndrom,

Cervico-brachial-Syndrom,

Periarthritis humero-scapularis,

Epicondylitis,

Tendopathien,

Arhrose- und Arthritisschmerzen,

Coxarthrosen,

Sportverletzungen.

Auch lassen sich Discusprotusion oder-prolaps gut beeinflussen. Durch Behandlung der Füße kann die Statik reaktiviert werden, Hohl- und Sichelfüße können behandelt und Arthrosen vermieden werden.

Auch bei Karpaltunnelsyndrom und Fersensporn ist NPSO einsetzbar.

Der gesamte HNO-und Kopfbereich bietet außerordentlich gute Anwendungsmöglichkeiten. Symtome wie

Kopfschmerzen,

Migräne,

Trigeminusneuralgie,

Zahnschmerzen,

Sinusitis,

Rhinitis,

Otitis

können erfolgreich behandelt werden.

Die Augenareale der NPSO sind auch der wichtigste Bestandteil der erfolgreichen Augenakupunktur nach Boel. Eine Verbesserung der Sehkraft kann ein Behandlungsziel sein.

Auch Krankheiten wie Makuladegeneration sind Teil des Behandlungsspektrums.

Im Organbereich lassen sich vor allem alle entzündlichen, schmerzhaften und krampfartigen Prozesse behandeln. Krankheitsbilder wie

Cystitis,

Gastritis,

unklare Ober- und Unterbauchbeschwerden,

Ovarialzysten,

Gallnwegsdyskinesen und

chronische Blinddarmreizungen

stellen beispielsweise gute Indikationen für die NPSO dar.

Bei Schilddrüsendysbalancen und kalten Knoten, Prostatahypertrophie und klimakterischen Beschwerden ist die NPSO einsetzbar.

Eine ganz besondere Therapiemöglichkeit bietet das sogenannte Trigonum ( zu finden als gleichseitiges Dreieck am medialen Knie), welches das vegetativ-hormonelle Steuerungssystem repräsentiert. Durch neuroendokrine und psyschovegedative Wirkungen lassen sich Schlafstörungen, manche Depressionen, Angstzustände, niedriger Blutdruck, sowie hormonelle Dysregultionen behandeln.

Eine zentrale Rolle bei der NPSO nimmt die Behandlung der Lymphe ein. Somit ist die NPSO weit mehr als nur eine Schmerztherapie.

Die NPSO wird eingesetzt zur:

Schmerzlinderung

Entkrampfung

Durchblutungsförderung

Bei Entzündungen

Zur Aktivirung der Lymphe

Entsäuerung/ Entschlackung

Stoffwechselanregung

Psychovegetativer, hormoneller Ausgleich

Emotionale Entspannung

Lösung von Blockaden

  NPSO




Heilpraktikerin.de |Wegbeschreibung | Impressum | Datenschutz

Gabriele Krutki
Heilpraktikerin
     
Adlerstraße 1
76694 Forst
      Fon 07251/ 20 15
mail@heilpraktikerin.de